Hotline +49 441 2228 688

Schnelle Hilfe unterwegs

Der Unfallmeldedienst erkennt eine Kollision sowie die Stärke des Aufpralls und meldet Unfälle automatisch an eine Notrufzentrale und hilft den Autofahrern nicht nur bei einem schweren Unfall, sondern auch bei Blech- und Bagatellschäden oder Pannen. Registriert der Unfallmeldestecker nur einen leichten Aufprall oder löst der Autofahrer einen manuellen Hilferuf aus, nimmt der jeweilige Kfz-Versicherer den Unfall auf und organisiert Hilfe. Hier erhalten Sie weitere Informationen: Infos zum Unfallmeldedienst

Ergänzen Sie Ihre Kfz-Versicherung um den Unfallmeldedienst

Handy-Check

Hier können Sie vorab testen, ob Ihr Handy für die App geeignet ist. Öffnen Sie von Ihrem Handy über den Browser die Seite: umd.mobi

Geben Sie bitte zur Überprüfung Ihres Vertrages folgende Daten ein:

Geben Sie bitte Ihre Mobilfunknummer ein

(Verwenden Sie bitte die Nummer des Handys, das Sie während der Fahrt für den Unfallmeldedienst benutzen wollen. Bitte beachten Sie, dass bei Abschluss des Bestellprozesses ein Code zur Verifizierung an Ihr Handy gesendet wird.)

Unfallmeldedienst / Änderung zum Autoschutzbrief

Bevor Sie den Unfallmeldedienst beantragen und den Unfallmeldestecker bestellen, lesen Sie bitte folgende Zusatzinformationen zum Unfallmeldedienst durch. Sie werden wichtiger Bestandteil Ihres oben genannten Kraftfahrtversicherungsvertrages. Bitte speichern Sie das Dokument oder drucken es sich aus. Das Dokument wird nicht auf unseren internen Systemen gespeichert.

Das Dokument enthält:
  • Einwilligungserklärung zum Unfallmeldedienst
  • Datenschutzerklärung zum Unfallmeldedienst
  • Zusatzbedingungen zum Unfallmeldedienst [inklusive der Widerrufsbelehrung]
Dokument als PDF herunterladen

Bestätigung über den Erhalt der Zusatzinformationen zum Unfallmeldedienst

Einwilligungserklärungen zum Datenschutz für den Unfallmeldedienst

Die zur Versandabwicklung erforderlichen Adressdaten entnehmen wir Ihrem Versicherungsvertrag. Ausschließlich zum Versand des Unfallmeldesteckers werden die Adressdaten an den beauftragten Logistikdienstleister übergeben.